Archiv für den Monat: Januar 2017

Fünfter Platz beim K+K-Cup / Sympathiepreis für die Sprakeler Equipe

Beim Mannschaftswettkampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster auf dem K+K-Cup 2017 erreichte das Team des Reit- und Fahrvereins Münster-Sprakel in der Endabrechnung den fünften Platz der 15 gestarteten Mannschaften. Die erste Vorsitzende Birgit Plagemann konnte sich mit der Mannschaft über das beste Ergebnis des Vereins seit 1974 bei der traditionellen Bauernolympiade in der Halle Münsterland freuen. Vor 43 Jahren sicherte sich die Mannschaft den dritten Platz.

Zum Team gehörten Daria Suttrup mit Annalena D, Julia Siering mit Escada, Gina Schöning mit Don’t Worry, Tabea Hennecke mit Rock’n Rose, Raphaele Plesker mit Rockhampton und Frank Feldmann mit Florenz.

Nach der ersten Teilprüfung, der A*-Dressur lag das Team noch auf dem zehnten Rang. Julia Siering belegte mit der Wertnote 7,55 den vierzehnten Platz in der Dressur-Einzelwertung. Beim Herzstück des Wettkampfs, der Kür in der ausverkauften Halle Münsterland, machte das Team durch eine harmonische und vom Kommentator in höchsten Tönen gelobte Kürvorstellung drei Plätze gut und lag vor dem abschließenden Springen auf dem siebten Platz. Mit zwei fehlerfreien Runden und zwei Runden mit jeweils einem Abwurf zeigte das Team, das von Bettina Kappelhoff und Heinz-Michael Wähning in der Dressur und von Mario Maintz im Springen vorbereitet worden war, die viertbeste Springleistung aller Teams. Dadurch ging’s erneut zwei Plätze nach vorne und somit durften die Sprakeler Reiter die rote Schleife für den fünften Platz in der Gesamtwertung mit nach Hause nehmen.

Daria Suttrup sicherte sich zudem den fünften Platz in der Einzelwertung des A**-Springens sowie den zehnten Platz in der Kombinierten Prüfung, Frank Feldmann belegte Platz 13 im Springen und in der Kombinierten Prüfung Platz 20.

Als Zugabe gewann die Mannschaft auch noch den Sympathiepreis 2017>, der von den Westfälischen Nachrichten für das sympathischste Team auf dem K+K-Cup 2017 ausgelobt worden war. Die Sprakeler Mannschaftsreiter erhielten die meisten Stimmen und dürfen sich damit über 500 Euro für die Vereinskasse freuen.

Generalprobe für den K+K-Cup 2017

Gut besucht war die Vereinsanlage am Samstagnachmittag. Viele Mitglieder waren der Einladung der Vorsitzenden Birgit Plagemann gefolgt, um die Generalprobe der Mannschaft für den K+K-Cup 2017 in der Halle Münsterland in den Disziplinen Dressur und Kür zu sehen. Vorgestellt wurde die Mannschaft von Bettina Kappelhoff, die gemeinsam mit Heinz-Michael Wähning die dressurmäßige Vorbereitung übernommen hatte, die Springvorbereitung übernahm Mario Maintz. Dabei war bei ein wenig Improvisationstalent gefragt, da ausgerechnet am Tag der Generalprobe ein Kürpferd mit einer Verletzung ausgefallen war. Anstelle von Sabrina Feldmann mit Eldorado Dream sprang nun Daria Suttrup mit Annalena D in der Kür ein und ritt gemeinsam mit Julia Siering auf Escada, Frank Feldmann auf Florenz und Gina Schöning auf Don’t Worry eine runderneute Kür mit ebenfalls neuer musikalischer Untermalung. Diese gelang überwiegend harmonisch und brachte den Reitern großen Applaus der anwesenden Mitglieder und Sponsoren ein. Weiterhin gehören zum Team Tabea Hennecke mit Rock’n Rose und Raphaele Plesker mit Rockhampton, wobei Letztgenannte kurzfristig ins Team nachrückte. Birgit Plagemann dankte herzlich den Reiterinnen und Reitern, den Pferdebesitzern, Ausbildern und den Sponsoren der Mannschaft für Ihr großes Engagement sowie den fleißigen Helfern, die sich um das leibliche Wohl aller Gäste der Generalprobe gekümmert haben.
zum Artikel der WN

 

 

 

 

 

 

 

Los geht der Mannschaftswettkampf am Donnerstagmittag um 13 Uhr mit der Dressur und weiter am Donnerstagabend um 19 Uhr mit der Mannschaftskür in der ausverkauften Halle Münsterland, dem unbestrittenen Höhepunkt des Wettkampfs. In beiden Disziplinen geht die Sprakeler Equipe als fünfzehnte und damit als letzte Mannschaft des Teilnehmerfelds ins Viereck. Die abschließende Entscheidung fällt dann am Samstag um 10 Uhr beim Mannschaftsspringen. Wir drücken unserem Team die Daumen!