Gold im Westfalenchampionat

Bereits gestern konnte Frank Feldmann anlässlich der Westfalen-Woche in Münster-Handorf tolle Erfolge feiern.

Zunächst ging er in der Geländepferdeprüfung der Klasse A an den Start und belegte dort mit Zauberprinz (WN 8,4) und mit Valentino (WN 8,3) die Plätze vier und fünf.

In der anschließenden Geländepferdeprüfung der Klasse L konnte er sich noch steigern: Mit dem Fuchswallach Valentino (Vitalis x Philipo) aus der Zucht und dem Besitz von August Deitermann aus Greven konnte er die Prüfung mit der Wertnote 8,8 mit deutlichem Abstand für sich entscheiden.
Gleichzeitig wurde Valentino hier als bestes westfälisch gezogenes Pferd Westfalenchampion der sechsjährigen Vielseitigkeitspferde.

Aber auch Zauberprinz (Hirtentanz x Herzruf) aus der Besitzergemeinschaft Willi Spinne und Wilhelm Gausepohl lief in der Geländepferdeprüfung der Klasse L eine souveräne Runde. Von der Grundnote 7,8 musste er sich nur 0,2 für das Überschreiten der Zeit abziehen lassen und belegte den dritten Platz.