Archiv für den Monat: Dezember 2018

Fröhliche Weihnachten

Wir wünschen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein paar entspannte Tage für alle Zwei- und Vierbeiner.

Das Wetter hätten wir uns etwas weihnachtlicher gewünscht, aber mit der richtigen (regenfesten) Nikolausmütze ist auch das kein Problem 🙂

Mannschaftserfolg in Münster-Handorf

Das Turnier des Reit- und Fahrverein Handorf-Sudmühle e.V. am vergangenen Wochenende nutzen vor allem unsere Mannschaftsreiter für einen letzten Formcheck unter Turnierbedingungen vor dem K+K-Cup Anfang Januar 2019.
Auch die anderen Vereine aus Münster und Umgebung nahmen die Gelegenheit wahr und so waren die Mannschaftsspringprüfung der Klasse A** mit 22 Mannschaften und die Mannschaftsdressurprüfung der Klasse A* mit 21 Mannschaften stark besetzt.
In der Mannschaftsdessurprüfung gingen gleich zwei Sprakeler Mannschaften, beide von Bettina Kappelhoff trainiert, an den Start. Die erste Mannschaft platzierte sich auf dem fünften Rang. Gestartet waren hier Julia Siering mit Escada, Daria Suttrup mit Annalena D, Frank Feldmann mit Zauberprinz und Gina Schöning mit Don’t Worry. Für die zweite Mannschaft reichte es leider nicht ganz für eine Platzierung.
In der Einzelwertung erreichten Gina Schöning und Don’t Worry mit der Wertnote 8,0 den fünften Platz der ersten Abteilung, Julia Siering und Escada folgten mit der Wertnote 7,9 auf Platz sechs.

Im Springen fielen bei unseren Reiterinnen und Reitern leider etwas zu viele Stangen, sodass das Team bestehend aus Gina Schöning und Don’t Worry, Katharina Wiemann und Cabrinha de Cornado, Sophia Gogoll und Chica, sowie Frank Feldmann und Zauberprinz in der Endabrechnung auf dem ersten Reserveplatz landete. Frank Feldmann und Zauberprinz konnten sich hier in der Einzelwertung mit dem siebten Platz der dritten Abteilung noch eine grüne Schleife abholen.

Raphaele Plesker
 und ihr Wallach Rockhampton waren außerdem in den Einzelprüfungen erfolgreich unterwegs. Das Paar platzierte sich mit der Wertnote 7,8 auf dem vierten Platz in einer Stil-Springprüfung der Klasse A* und auf Rang acht in einer Springprüfung der Klasse L.

Weihnachtsfeier mit Überraschungsbesuch

Am vergangenen Samstag fanden sich viele Freunde und Mitglieder des Vereins zur jährlichen Weihnachtsfeier an der Vereinsanlage ein.
Erstmalig gab es hierzu auch ein kleines Programm. Mit Nikolausmützen auf den Helmen und Lichterketten in den Pferdemähnen zeigten die Reiterinnen der Jugendstunden unter der Leitung von Tabea Hennecke eine gelungene Quadrille, die mit reichlich Applaus belohnt wurde. Nicht weniger Beifall bekamen die kleinsten Nachwuchsturner aus unseren Voltigruppen, die ebenfalls zu weihnachtlicher Musik ihr Können unter Beweis stellten.

Da er auf keiner richtigen Weihnachtsfeier fehlen darf, gab sich selbst der Nikolaus als Überraschungsgast die Ehre und kam, mit Leckereien für die Jüngsten des Vereins im Gepäck, auf einen Besuch im Heidegrund vorbei. Anschließend ließ er es sich nicht nehmen, die Halle hoch zu Ross zu verlassen 🙂

Im Reiterstübchen fand der Nachmittag bei reichlich selbstgebackenen Plätzchen und Kuchen zu warmen Kakao und Glühwein einen gemütlichen Ausklang.

Silber und Bronze für Julia Bünker-Schäfer

Auch wenn die Schleifen fast danach aussehen, war Julia Bünker-Schäfer am vergangenen Wochenende nicht bei den deutschen Meisterschaften am Start, sondern auf dem „ganz normalen“ Late-Entry Turnier in Kamen. 
Hier belegte sie mit ihrem Wallach Chin Tonic JB den zweiten Platz in einer Dressurprüfung der Klasse A** und den dritten Platz in einer Dressurreiterprüfung der Klasse A.

Jugendweihnachtsfeier

Während die „große“ Weihnachtsfeier mit allen Mitgliedern und Freunden des Reitvereins am kommenden Samstag, den 8. Dezember noch bevor steht, haben unsere Jugendlichen ihre Weihnachtsfeier schon gestern gefeiert  und ein bisschen Weihnachtsstimmung in die Reithalle gebracht.

Eingeladen von unserer Jugendwartin Tabea Hennecke und ihrer Stellvertreterin Katja Schettler trafen sich gestern Nachmittag die Kinder und Jugendlichen des Vereins zu ihrer Weihnachtsfeier im Reiterstübchen. Wie im vergangenen Jahr wurden viele leckere Plätzchen gebacken, toll verziert und natürlich auch probiert. 

Nachdem die Stallkatzen im letzten Jahr Jagd auf die Kugeln im Weihnachtsbaum in der Reithalle gemacht hatten und der schön geschmückte Baum in den Aufenthaltsraum umziehen musste, wurde unsere Jugend in diesem Jahr kreativ. Gemeinsam bastelten alle weihnachtliche Anhänger aus Pappe für den Baum, der in diesem Jahr hoffentlich von den Katzen verschont bleibt und für weihnachtliche Stimmung in der Reithalle sorgt.