Archiv für den Monat: Juni 2019

Sprakeler erneut erfolgreich

Am vergangenen Wochenende waren unsere Reiterinnen und Reiter auf verschiedenen Turnieren im Münsterland erfolgreich.
Julia Riederer und ihr Wallach Doreano siegten in einer Dressurprüfung der Klasse A* (WN 7,8) und platzierten sich zudem auf Rang vier in einer Dressurreiterprüfung der Klasse L auf dem Turnier in Dickenberg.
Florentina-Philippa Verführt freute sich mit dem Pony My Little Cookie über die blaue Schleife und damit Platz vier in der Führzügelklasse auf dem Turnier in Borghorst.


Gleich drei Platzierungen brachten Lara Laurenz und Bläckys Best aus Borghorst mit nach Hause. Das Paar belegte sowohl in der Stilspringprüfung der Klasse A*, als auch in einer Springprüfung der Klasse A** den fünften Platz und beendete eine Springprüfung der Klasse A* auf Rang acht.
Frank Feldmann und seine Stute Florenz sicherten sich mit der Wertnote 8,9 den vierten Platz in einer Stil-Geländeprüfung der Klasse L auf dem Turnier in Hamm-Rhynern.

Schleifen im Viereck und Parcours

Bei seinem ersten Start auf diesem Niveau siegte Fiorano OS unter dem Sattel von Bettina Kappelhoff in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse M auf dem Turnier in Ochtrup. 
Tabea Hennecke und Rock‘n Rose waren im Springparcours in Ascheberg erfolgreich: das Paar belegte den achten Platz in einer Springprüfung der Klasse L.

Voltis erfolgreich in Havixbeck-Hohenholte

Auf dem Voltiturnier des RV Havixbeck-Hohenholte starteten gleich mehrere Gruppen aus Sprakel.

Den Anfang machte am Samstag morgen das Team 6 in der Prüfung Galopp-Schritt-Schritt. In einem deutlich älteren Starterfeld belegten sie Platz 3 von 6 Teams. Ein besonderes Lob von den Richtern bekamen unsere Kleinen für den Mut die Pflicht schon im Galopp zu turnen.  Am Samstagabend startete dann Team 4 in neuer Zusammensetzung in der Prüfung Galopp-Schritt. Dort belegten sie mit Debby den 8. Platz.

  

Team 1 machte in der Prüfung der M-Teams am Sonntagmorgen den Anfang. Mit Sonic und Tina an der Longe belegten sie Platz 5.
Weiter ging es am späten Nachmittag mit Team 2 in der Prüfung zum Nachwuchförderpreis für die LK L. Mit Debby an der Longe von Lisa konnten sie sich Platz 3 in der 1. Abteilung und damit Platz 5/15 erturnen. 

  

  

Erfolgreiche Ritte im Handorfer Gelände

Vorgestern startete Frank Feldmann in Geländeprüfungen in Münster-Handorf auf dem Turnier an der Westfälischen Reit- und Fahrschule.
Im Sattel von Zauberprinz platzierte Frank sich mit der Wertnote 8,5 auf dem dritten Platz einer Stil-Geländeprüfung der Klasse A*.
Mit seinem Nachwuchspferd Philippa WG (Z.+B.: Wilhelm Gausepohl) beendete Frank außerdem eine Geländepferdeprüfung der Klasse A* mit der Wertnote 8,1 auf dem neunten Platz. Somit hat Philippa WG die erste der vier erforderlichen Qualifikationsanforderungen zum Bundeschampionat der fünfjährigen Vielseitigkeitspferde erfüllt.

Erfolgsmeldungen aus Emsdetten

Am vergangenen Wochenende waren einige Reiterinnen erfolgreich auf dem Turnier des RV Emsdetten.
Marie Bossmann platzierte sich im Sattel ihrer Ponystute Nelly mit der WN 7,2 auf dem vierten Platz in einer Dressurprüfung der Klasse E.
Lara Laurenz sprang mit ihrer Stute Bläcky Best auf den sechsten Platz einer Zwei-Phasen-Pringprüfung der Klasse A*.
Wertnote 7,2 und damit Platz neun hieß es außerdem für Johanna Kuhlenkötter und Don’t Worry in einer Dressurreiterprüfung der Klasse A.

Volti-Erfolge in Borgholzhausen

Gestern stand für unsere „Jane“ die zweite Senior Einzelquali in Borgholzhausen an.  Larissa erreichte mit Leonie an der Longe von Sonic nach Pflicht und Kür den 2. Platz in der 1. Abteilung und somit insgesamt Platz 3! In der Technik hieß es für sie ebenfalls Platz 3!