Archiv für den Monat: September 2020

Dancing Dream K erneut siegreich

Bei seinem ersten Start in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse M konnte der erst fünfjährige Dancing Dream K unter seiner Reiterin Bettina Kappelhoff auf dem Turnier in Lüdinghausen glänzen und siegte mit einer Wertnote von 8,2. Die drei Grundgangarten bewerteten die Richter mit einem glatten „Gut“ (=8,0) und sahen den Dressurnachwuchs in der Durchlässigkeit und Perspektive sogar noch etwas besser, sodass sie hier zweimal die 8,5 vergaben.

Sieg und Platzierungen in Appelhülsen und Greven

Der fünfjährige Dancing Dream bewies auf dem Turnier des RV Appelhülsen unter seiner Reiterin Bettina Kappelhoff, dass er auch in regulären Dressurprüfungen an seine Erfolge aus den Dressurpferdeprüfungen anknüpfen kann: das Paar entschied mit einer WN von 7,8 die Dressurprüfung der Klasse L auf Kandare für sich.

Bettina Kappelhoff und Dancing Dream K

Auch Johanna Kuhlenkötter war mit Conpeggio in Appelhülsen gestartet. Das Paar kam auf den siebten Rang einer Springpferdeprüfung der Klasse A**.

Johanna Kuhlenkötter und Conpeggio

Frank Feldmann beendete mit Philippa WG den Stil-Geländeritt Klasse A** auf dem Turnier in Greven mit der Wertnote 7,6 und platzierte sich damit ebenfalls auf Rang sieben.

Frank Feldmann und Philippa WG auf dem Bundeschampionat 2019 – Quelle: https://www.foto-buerstaette.de/

Rote Schleifen

Am Wochenende brachten zwei Reiterinnen eine rote Schleife für den fünften Platz vom Turnier mit nach Hause.

Tabea Hennecke und Rock’n Rose sicherten sich ihre Platzierung in der Stilspringprüfung der Klasse L (WN 7,7) auf dem Turnier in Sendenhorst.

Auf dem Turnier in Ladbergen freute sich Hanne Josefine Weßendorf mit ihrem Pony Vivaro über die mit der Wertnote 7,3 verdiente Schleife für den Ritt in der Dressurprüfung der Klasse E.

Hanne Josefine Weßendorf und Vivaro platzierten sich in der E-Dressur.