Souveräner Mannschaftssieg

Auf dem Turnier am westfälischen Pferdezentrum in Münster-Handorf konnte unsere Dressurmannschaft, die wie gewohnt von Bettina Kappelhoff trainiert wurde, überlegen die Mannschaftsdressurprüfung der Klasse A* in einem mit 19 angetretenen Teams stark besetzten Starterfeld für sich entscheiden.

Die Sprakeler Farben vertraten Julia Riederer mit Doreano, Carolin Kappelhoff mit Rocko Veneziano, Sabrina Feldmann mit Champ’s Son und Andreas Elsbecker mit Conpeggio. Auch die Einzelwertung war fest in Sprakeler Hand: Die erste Abteilung entschieden Julia Riederer und ihr Wallach Doreano mit der Wertnote 8,5 für sich, Andreas Elsbecker und Conpeggio führten als Sieger mit einer Wertnote von 8,3 die zweite Abteilung an. Carolin Kappelhoff (WN 7,7) und Sabrina Feldmann (WN 7,6) platzierten sich zudem auf den Plätzen 5 und 7, womit wir die einzige Mannschaft stellen konnten, dessen ReiterInnen sich alle in der Einzelwertung platzierten. Hanne Weßendorf und Vivaro platzierten sich mit der Wertnote 7,5 außerdem auf dem neunten Platz der Einzelwertung. Tabea Hennecke und Rock‘n Rose sicherten sich mit der Wertnote 7,7 den neunten Platz im Stil-M*-Springen.

Zudem stellte Bettina Kappelhoff die vierjährige Fine Sophie Deluxe erstmals in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse L vor. Das Paar erreichte Einzelnoten von bis zu 8,0 wie z.B. für die Durchlässigkeit und und belegte in der Endabrechnung den zweiten Platz mit der Wertnote 7,8.